Die Imkerei

 

Seit 2010 leben im Christoph- Steinmeyer- Garten vier Honigbienenvölker, die von einem Vorstandsmitglied des Fördervereins

betreut werden. Weit über 100.000 Bienen sammeln den Nektar und Pollen im Schulgarten und den umliegenden Natur-  und

Kulturflächen. Sie leisten durch die Bestäubung einen wesentlichen Beitrag für das Überleben und die Vielfalt der Flora.

Durch die Imkerin wird im Rahmen der „Offenen- Ganztagsschule“ die Bedeutung der Honigbiene vielen Schulkindern nahe

gebracht.

Unsere Imkerin ist Mitglied im Deutschen Imkerbund, der qualitativ wertvolle Honig wird nach dessen strengen Richtlinien gewonnen.

Er wird ausschließlich kalt geschleudert, gesiebt und flüssig oder cremig in Gläser abgefüllt.

Auf den Schulgartenfesten des Fördervereins wird der Honig zum Kauf angeboten.

 

 

Unsere Imkerin
Unsere Imkerin

 

 

 

 

Schulgartenhonig mit Wabe
Schulgartenhonig mit Wabe

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

 

 












 

Fotos unserer Feste auch bei snapchat