Von der Bürgerinitiative zum Förderverein       
Ein Steckbrief

 

26.09.1995

Der Stein des Anstoßes erscheint in Form eines Artikels in der Rheinischen Post   

03.10.1995

Gründung der Bürgerinitiative

 

Große Demonstration vor dem Rathaus

 

Gründung des Fördervereins historischer Schulgarten

30.01.1997

Wichtige Bürgerversammlung in Anwesenheit der Landschaftsarchitektin Petra Engelen vom Rheinischen Amt für Denkmalpflege, dem stellvertretenden Landeskonservator Dr. Ulrich Steven und Dr. Jörg Heimeshoff, Leiter der Unteren Denkmalbehörde

20.08.1997

Der Schulgarten wird unter Denkmalschutz gestellt

10.09.2000

Eröffnungsfeier zum Tag des Denkmals

   

Seit seinem Bestehen hat der Förderverein viele Frühlings-  und Erntedankfeste im Schulgarten ausgerichtet. Die Erträge, die hierbei erzielt wurden, werden genauso 1:1 den Projekten zur Verfügung gestellt wie die Mitgliederbeiträge.